Unsere Mission

Faire Bedingungen und leichterer Einstieg für Creator und Artists.

Sich kreativ auszuleben ist mehr als die Arbeit die wir sehen.

Es ist ein Bedürfnis, eine Lebenseinstellung. 

The Optix Projects will Künstlern mit fairen Bedingungen helfen dieses Bedürfnis zu erfüllen.

Wie wir gestartet haben

2017 fing Geschäftsführer Jan Hergenröther an auf Events zu fotografieren und künstlerische, sowie dokumentarische Dienstleistungen anzubieten.

Im Austausch mit anderen Künstlern aus verschiedenen Bereichen fielen zwei Punkte immer wieder auf:

  • Junge Künstler unterschätzen häufig den Wert ihrer Arbeit und ihrer Zeit, dies nutzen einige Kunden für sich aus.

  • Um von künstlerischen Dienstleistungen Leben zu können, muss einiges kaufmännisches Wissen mitgebracht werden, an dem Kreative häufig nicht interessiert sind.


Zusammen mit seiner kreativschaffenden Partnerin Nuhat Abbas fing er an Konzepten zu erarbeiten, die den Einstieg für Jung-Künstler erleichtern sollten.
Bei allen Projekten soll der Künstler/Creator den Großteil des Gewinns erhalten.

Erste Künstler Projekte

Während einer Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann entwickelte

Jan Hergenröther Konzepte basierend auf seinen vergangenen Beschäftigungsverhältnissen und lies diese Erfahrungen in die Zusammenarbeit mit den Künstlern einfließen.

Parallel dazu entstand das erste Künstlerprojekt Optix Cosplays.
Es sollte Cosplay Artists und Fotografen die Möglichkeit bieten ihre Fotos und Fanprodukte an Fans zu verkaufen, ohne den Großteil des verdienten Geldes an eine Shop Seite abgeben zu müssen.

Es wurde der Grundstein für das Projekt im Bereich "Digitales Marketing" gelegt.
 

Djs, Musiker, Events

Durch die Arbeit als Event Fotograf lernte Jan Hergenröther das Veranstaltungskollektiv Midnight Rave und HalloWach kennen.

Maximilian Ilkenhans, der Gründer von HalloWach suchte nach Hilfe mit seinem wachsendem Kollektiv, und so legten sie Ihre Kräfte zusammen. HalloWach wurde ein Teil von The Optix Projects.

 

Die von HalloWach angeworbenen DJs wurden als Teil der Vereinigung übernommen und nach den vorhandenen Möglichkeiten unterstützt.

Es begann das Event Projekt, welches im Club Kontext Wiesbaden, dank der Unterstützung von Manuel Gerullis die ersten Veranstaltungen abhalten konnte.

Wie es weitergeht

Während das Team immer weiter wächst und verschiedne Veranstaltungen geplant werden, erweitert The Optix Projects immer weiter sein Angebot.

Nicht nur DJs und Fotografen können gebucht werden, auch eine Grafikdesignerin und ein Veranstaltungstechnik-Fundus bieten unseren Kunden zukünftig noch viele Möglichkeit zur Verwirklichung ihrer Pläne.